• teaser studieren2 BEN4678
 

Der praxisBlog

Dies ist der Blog der staatlich anerkannten praxisHochschule – einer Bildungseinrichtung der Klett Gruppe.

Wissenschaftliche Neuigkeiten & Aktuelles an der praxisHochschule

praxisHochschule

Erasmus+ Projekt „Junge Pflege“

Erasmus+ Projekt „Junge Pflege“
Gemeinsam mit weiteren Projektpartnern aus Deutschland, Polen und Rumänien führt die praxisHochschule ein transnationales EU-Projekt durch, das die Verbesserung der Pflege von jungen pflegebedürftigen Menschen zum Ziel hat. Das Erasmus+ Projekt mit dem Titel „Entwicklung, Adaption, Transfer und Verbreitung von modularen Bildungsangeboten für Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Pflege...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

Prof. Dr. Martin Smollich auf Visite im NDR Gesundheitsmagazin

Prof. Dr. Martin Smollich auf Visite im NDR Gesundheitsmagazin
Prof. Dr. Martin Smollich nimmt Stellung zu einer neuen Studie der Nationaluniversität Taiwan – Untersucht wurden die Zusammenhänge z.B. des Herzinfarktrisikos mit der Einnahme von Schmerzmitteln bei Grippe. Vermeintlich harmlose Medikamente können nämlich bei Infekten das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall drastisch erhöhen. Prof. Smollich vom Studiengang Clinical Nutrition über die Risiken...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

Deutsches Ärzteblatt: Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in der Kritik – Birgit Blumenschein appelliert in offenem Brief an die DGE

Deutsches Ärzteblatt: Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in der Kritik – Birgit Blumenschein appelliert in offenem Brief an die DGE
Birgit Blumenschein, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der praxisHochschule am Campus Rheine und Koordinatorin im Studiengang Clinical Nutrition, appelliert zusammen mit Daniela Kluthe-Neis in einem offenen Brief an die DGE-Präsidentin Ulrike Azevedo für Verbesserungen. Im Kern geht es vor allem darum, dass z.B. die Empfehlungen zur Nährwertrelation ausschließlich für gesunde Menschen konzipiert seien,...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

„Cannabis - Konsum ohne Reue“ – Prof. Dr. Smollich begleitet bundesweit einzigartiges Modellprojekt mit pharmakologischer Expertise

„Cannabis - Konsum ohne Reue“ – Prof. Dr. Smollich begleitet bundesweit einzigartiges Modellprojekt mit pharmakologischer Expertise
Verantwortungsvolle Regulierung von Cannabis auf kommunaler Ebene Wir alle kennen Prof. Dr. Martin Smollich als Leiter des Studiengangs Clinical Nutrition an der praxisHochschule. Als gefragter Pharmakologe gibt es für ihn – neben der Klinischen Ernährung – auch andere spannende Themen: Am 13.12.2016 findet in Münster eine Fachtagung mit dem Titel "Cannabis -...
Bewerte diesen Beitrag:

Copyright

© http://www.stadt-muenster.de/gesundheit/index/fachtag-konsum-ohne-reue.html

praxisHochschule

Professor Martin Smollich beteiligt an einer Übersetzung der aktuellen Beers-Kriterien

daz-online Logo Prof. Martin Smollich und der Studiengang Clinical Nutrition werden in einem aktuellen Artikel auf daz-online.de – dem Onlineportal der Deutschen Apothekerzeitung erwähnt. Es geht um seine Beteiligung an einer Übersetzung der aktuellen Beers-Kriterien in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe von Professor Kristina Friedland von der Universität Erlangen-Nürnberg, veröffentlicht in der Oktober- Ausgabe der...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

Studie bestätigt: Fisch hilft, Fischöl nicht.

Studie bestätigt: Fisch hilft, Fischöl nicht.
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für die gesunde Allgemeinbevölkerung den regelmäßigen Verzehr von Fisch, und zwar insbesondere von Seefisch. Hintergrund dafür ist der besondere ernährungsphysiologische Stellenwert von Seefisch als wichtiger Quelle für Proteine, Omega-3-Fettsäuren, verschiedene Vitamine und das essenzielle Spurenelement Iod. Auch im Rahmen der adjuvanten Ernährungskonzepte bei verschiedenen Erkrankungen...
Bewerte diesen Beitrag:

Copyright

© Morris MC et al. Association of seafood consumption, brain mercury level, and APOE ε4 status with brain neuropathology in older adults. JAMA 2016; 315: 489–497

Ivoclar Vivadent

Aktuelle Studienergebnisse – Professional Care ̶ Implant Care – Cervitec Gel

Aktuelle Studienergebnisse – Professional Care ̶ Implant Care – Cervitec Gel
Die persönliche Mundpflege spielt eine wichtige Rolle beim Erhalt von Implataten. Diese ist von noch größerer Bedeutung, wenn sich schon eine Mukositis (Entzündung des periimplantären Weichgewebes) ausgebildet hat. Aktuelle Studienergebnisse aus Schweden zeigen, dass sich die klinischen Befunde bei einer periimplantären Mukositis durch folgende Behandlung deutlich verbessern: Professionelle mechanische Belagsentfernung in...
Bewerte diesen Beitrag:

Copyright

© http://www.ivoclarvivadent.com

praxisHochschule

Mehr ist nicht immer besser: Zuviel Vitamin D erhöht das Sturzrisiko

Mehr ist nicht immer besser: Zuviel Vitamin D erhöht das Sturzrisiko
Ausgeprägter Vitamin-D-Mangel erhöht bei älteren Menschen das Risiko von Stürzen und Knochenbrüchen. Nicht unbedingt richtig ist aber auch der Umkehrschluss – dass also die präventive Gabe von Vitamin D bei älteren Menschen das Sturzrisiko reduziert, selbst wenn diese keinen ausgeprägten Vitamin D-Mangel aufweisen. Dieser Zusammenhang konnte jetzt in einer im amerikanischen...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

Nahrungsmittelunverträglichkeiten zwischen Krankheit und Lifestyle

Nahrungsmittelunverträglichkeiten zwischen Krankheit und Lifestyle
Prof. Dr. Martin Smollich, Leiter des Studiengangs Clinical Nutrition, war auf dem diesjährigen pharmacon-Kongress mit einem Plenarvortrag zum Thema "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" vertreten. In der anschließenden Podiumsdiskussion konnten die Vortragsinhalte noch einmal erörtert und ausgeführt werden. Besonders heiß diskutierte Themen waren die fragliche Relevanz einer Laktoseintoleranz im Rahmen der Pharmakotherapie und die...
Bewerte diesen Beitrag:
praxisHochschule

Primär-Primär-Prävention

Wally Zimmermann, Dozentin der praxisHochschule, machte bei einer Lehrveranstaltung auf das bisher wenig beachtete Phänomen "Primär Primär Prävention" aufmerksam. Mehr dazu lest Ihr unter folgendem Link:http://www.praeventologe.de/newsletter  
Bewerte diesen Beitrag:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
feedback

 Service & Information

symbol telefon 0800 000 00 11
symbol email studienservice@praxishochschule.de
symbol infomaterial Infomaterial bestellen
symbol telefon Beratung vereinbaren
symbol infomaterial Onlinebewerbung ausfüllen
symbol infotermine Kalender
symbol newsletter Newsletter
x