• COP Teaser
 

Infomaterial bestellen

Hier mehr über den Studiengang Clinical Optometrist (B. Sc.) erfahren.

Kostenfrei & unverbindlich ordern  

Ich habe spezielle Fragen – hier online Rückruf vereinbaren.

KURZPROFIL

  • Symbole Kurzuebersicht X1

    ZIELGRUPPE

    Optiker(meister)/
    -innen, Orthoptist/
    -innen, MFA, MTA,
    Gesundheits- und
    Krankenpfleger/-innen

  • Symbole Kurzuebersicht X2

    REGELSTUDIENZEIT

    6 Semester
    Campus Köln
  • Symbole Kurzuebersicht X3

    STUDIENBEGINN
    Wintersemester
    (1. September)
  • Symbole Kurzuebersicht X5

    ABSCHLUSS

    Bachelor of Science
    (B. Sc.)

Clinical Optometrist (B. Sc.) *

Augenheilkunde im Wandel

Die klassische Ausbildung zur „Medizinischen Fachangestellten“ verschafft einen breiten Einblick in alle Fachbereiche. Dieser ist für die Grundausbildung zwar unentbehrlich, verlangt jedoch von jedem Arbeitgeber ein zusätzliches individuelles Fortbildungsprogramm, um den Ansprüchen einer augenärztlichen Praxis gerecht zu werden.

Durch den schnellen Fortschritt in der Augenheilkunde und der sich stetig ändernden Anspruchssituation in der augenärztlichen Versorgung wachsen auch die Ansprüche an das Praxispersonal. Dies zeigt sich vor allem an der steigenden Zahl von Arztassistenten, deren Ausbildung jedoch nicht den fachlichen Ansprüchen der Augenheilkunde genügt.

Der Bachelor-Studiengang CLINICAL OPTOMETRIST (B. Sc.)

DR. MED. FLORIAN KRETZ FEBO AUGENÄRZTE GERL KRETZ UND KOLLEGEN

„Nur mit qualifiziertem Fachpersonal können wir den Ansprüchen der modernen Augenheilkunde gerecht werden.“

DR. MED. FLORIAN KRETZ (FEBO), AUGENÄRZTE GERL, KRETZ UND KOLLEGEN

Mehr über das Studium:

> Aufbau des StudiumS / Semesterübersicht
> Berufsbild / Arbeitsmarkt
> Zulassung und Finanzierung
 

Aufbau des Studiums

Der Studiengang Clinical Optometrist bietet praxisorientierte Lerninhalte, die sich an die großen Spezialisierungsbereiche der Augenheilkunde anlehnen (Vorderabschnitt, Retinologie, Neuroophthalmologie, Refraktive Chirurgie, Glaukom). Neben der praktischen Anwendung der neuesten Diagnostik wie auch dem Einsatz der therapeutischen Verfahren steht vor allem die Interpretation der diagnostischen Ergebnisse im Vordergrund, so dass sich später die Abläufe deutlich effektiver und effizienter gestalten lassen.

Semesterübersicht

1. Semester
Einführung in die Wissenschaftstheorie und Lernstrategien
Medizinische und biochemische Grundlagen
Mikrobiologie und Hygiene
Anatomie und Physiologische Optik
2. Semester
Kommunikation
Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie
Gesundheitsökonomie
Basisdiagnostik, Grundwissen zur Abrechnung der Augenheilkunde
3. Semester
Innere Medizin
Berufsrolle, professionelle Interaktion
Individuelles und interdisziplinäres Notfallmanagement
Der vordere Augenabschnitt
4. Semester
Rechtssichere Dokumentation, Entgeltsysteme, eHealth
Qualitätssicherndes Gesundheitsmanagement in Institutionen
Der hintere Augenabschnitt
Retinologie 
Glaukom
5. Semester
Ethik
Einführung in die qualitative und quantitative Forschung
Good Clinical Practice 
Refraktive Chirurgie
Strabologie, Neuroophthalmologie
6. Semester
Dienstleistungsorientierung im Netzwerk
Evidenzbasiertes Handeln und Evaluieren
Bachelorarbeit und Kolloquium


  • PF CP


Durch das Bestehen einer Prüfung erwerben Studierende so genannte Credit Points (CP, Leistungspunkte, ECTS-Punkte). Die Anzahl der Credit Points drückt den Arbeitsaufwand („Workload“) aus, die für die zugehörige Lehrveranstaltung durchschnittlich aufgewendet werden muss. Dabei gilt: 1 CP entspricht 25 bis 30 Arbeitsstunden.


Berufsbild / Arbeitsmarkt

Angelehnt an das Berufsbild des Optometristen aus den angelsächsischen Regionen, wurde der Studiengang des „Clinical Optometrist“ speziell an die Bedürfnisse der deutschen Versorgungsstrukturen und der deutschen Augenärzte angepasst. Unter der Delegation des Facharztes können diagnostische Leistungen durchgeführt und somit Patienten effizienter betreut werden. Zuarbeit und Übernahme delegierbarer Leistungen prägen die Zusammenarbeit von Arzt und Clinical Optometrist zur Verbesserung der Versorgungsstruktur in Deutschland. Vom Einsatz in der Einzelpraxis bis zur Unterstützung an den großen Kliniken zeigt sich ein breiter Einsatzbereich für den „Clinical Optometrist“.

  • Prasenzzeit Dentalhygiene


Zulassung und Finanzierung

Wer kann Clinical Optometrist (B. Sc.) studieren?

Alle Bewerberinnen und Bewerber mit allgemeiner und fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie einer zusätzlich abgeschlossenen Berufsausbildung in einem der unten genannten Gesundheitsfachberufe:

  • Optiker/-innen
  • Optikermeister/-innen
  • Orthoptist/-innen
  • MFA
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • MTA

oder einschlägige Ausbildung wie oben plus drei Jahre Berufserfahrung.


PF Anerkennung 90 ECTS

Der Studiengang bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Anrechnung von Kompetenzen, die Sie im Rahmen Ihrer beruflichen Erfahrung und durch Fort- und Weiterbildung bereits besitzen. Je nach Werdegang und beruflicher Qualifikation ergibt sich so die Möglichkeit, bis zu 90 ECTS anrechnen zu lassen. Dadurch können Studiengebühren und -dauer erheblich reduziert werden. Kontaktieren Sie uns gern für ein individuelles Beratungsgespräch zur individuellen Klärung der Anrechnungsmöglichkeiten.


Die Studiengebühren betragen 650 Euro pro Monat. Bei einer Regelstudienlaufzeit von 6 Semestern (volle 3 Jahre) belaufen sich die Studiengebühren auf 23.400 Euro. 

studium finanzierung


Hinweise

* In Planung. Vorausgesetzt der Akkreditierung und staatlichen Anerkennung.

Falls Sie spezielle Fragen haben, können Sie hier online einen Rückruf durch unseren Studienservice vereinbaren.

IHRE VORTEILE ALS PRAXISPARTNER

... für den Studiengang CLINICAL OPTOMETRIST

Lange Wartezeiten in der Praxis und ein unzureichendes Terminangebot prägen leider den Alltag vieler Augenärzte. Gezielte fachliche Unterstützung und eine Delegation der Alltagsleistungen schaffen eine deutliche Erleichterung im Arbeitsalltag.

Während Assistenzärzte nach der Weiterbildung oft die Praxis verlassen, lässt sich der Clinical Optometrist langfristig binden.


Werden Sie praxisPartner

So einfach werden Sie praxisPartner der praxisHochschule.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
feedback

 Service & Information

symbol telefon 0800 000 00 11
symbol email studienservice@praxishochschule.de
symbol infomaterial Infomaterial bestellen
symbol telefon Beratung vereinbaren
symbol infomaterial Onlinebewerbung ausfüllen
symbol infotermine Kalender
symbol newsletter Newsletter
x