• teaser lupe BEN4751

Hier gibt es Antworten.

Infos Studium bestellen

Hier mehr über unsere Studiengänge und die praxisHochschule erfahren.

>> Kostenfrei & unverbindlich ordern <<  

Ich habe spezielle Fragen – hier online Rückruf vereinbaren.

Dokumente selber laden

Hier laden Sie sich wichtige Informationen einfach selber.

>> Zum Downloadcenter <<  

Ich habe spezielle Fragen – hier online Rückruf vereinbaren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Zulassung

Wir haben für Sie einen Katalog mit den Antworten auf die häufigsten Fragen über Voraussetzungen und Möglichkeiten für eine Zulassung an der praxisHochschule zusammengestellt.

Sollten Sie die gesuchten Informationen hier nicht finden, dann nehmen Sie Kontakt mit dem Team unserer Studienberatung auf.

 

Welche Voraussetzungen müssen die Interessenten erfüllen, um zum Studium zugelassen zu werden?

Die Studienvoraussetzungen für Bewerber regelt die Prüfungs- und Studienordnung. Voraussetzung für das Bachelor Studium ist:

  • die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (Fachabitur), Meisterabschluss ODER
  • die Zulassung als „beruflich besonders qualifizierte Person“, wenn Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung (min. zweijährige Ausbildung) UND
    • eine dreijährige Berufspraxis in diesem oder einem verwandten Beruf verfügen ODER
    • Inhaber von Fortbildungsabschlüssen, für die Prüfungsregelungen nach §§ 53, 54 Berufsbildungsgesetz (BBiG), §§ 42, 42a HwO bestehen, sofern die Lehrgänge mindestens 400 Unterrichtsstunden umfassen.


Kann ich ohne Abitur studieren?

Mit Studieren ohne Abitur ist in der Regel das Studieren ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung gemeint. In allen Bundesländern gibt es Möglichkeiten, zum Studium ohne Abitur zugelassen zu werden. Die Zugangsvoraussetzungen für ein solches Studium sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.


Wie erlangt man das Fachabitur?

Die Fachhochschulreife, die auf einer Fachoberschule erlangt werden kann, ist eine Schulform, die nur die Klassen 11 und 12 beinhaltet und somit der gymnasialen Oberstufe ähnlich ist. Allerdings berechtigt dieser Abschluss, nicht wie die allgemeine Hochschulreife, nur zum Besuch einer Fachhochschule, da Fachoberschulen einen fachlichen Schwerpunkt haben. Schwerpunkte sind beispielsweise Technik, Wirtschaft, Design oder Soziales. Die Schüler werden dort verstärkt in diesen Bereichen gefördert, um später optimal für Ausbildung oder Studium vorbereitet zu sein.


Wie erlangt man das Abitur?

Der höchste deutsche Bildungsabschluss ist das Abitur. Dieses gewährt uneingeschränkten Zugang zu Universitäten und Hochschulen. Auf dem Arbeitsmarkt hat man logischerweise auch die besten Chancen mit der allgemeinen Hochschulreife. Die Schulzeit beträgt 12 oder 13 Jahre, je nach Bundesland. Man kann das Abitur auf dem gewöhnlichen Weg an einem Gymnasium erreichen.


Welche Unterlagen müssen die Interessenten an die praxisHochschule senden?

Im Allgemeinen müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung oder die Unterlagen der äquivalenten Hochschulzulassung, wie Ausbildungsprüfungszeugnis, Nachweis der 3-Jährigen Berufserfahrung (Bestätigt vom Arbeitgeber) oder die Unterlagen der Aufstiegsfortbildung.

Weitere Unterlagen finden Sie in den Studiengangs-bezogenen Anmeldebögen. Bei Interesse finden Sie diese in unserem Downloadcenter zum Herunterladen.   


Wie erfolgt das Zulassungsverfahren?

Alle Bewerber, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, werden zur Teilnahme an unserem Auswahlverfahren eingeladen.

FÜR ABITURIENTEN

Hier findet ein persönliches Auswahlverfahren statt, zusätzlich muss ein manueller Test und ein allgemeiner Wissenstest im Multiple Choice Verfahren absolviert werden.

FÜR BEWERBER MIT ABGESCHLOSSENER BERUFSAUSBILDUNG

Hier finden ein persönliches Auswahlgespräch und ein manueller Test statt, zusätzlich eine Anrechnungsprüfung, in der das Basis-Wissen einer ZFA-Ausbildung abgefragt wird. Bewerber, die die Anrechnungsprüfung nicht bestanden haben, können diese entweder an einem nachfolgenden Termin erneut antreten oder das Studium in sechs Semestern absolvieren.


Bis wann sind die Bewerbungen einzureichen?

Die aktuellen Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte dem Kalender oder Sie nehmen direkt Kontakt mit dem Team unserer Studienberatung auf.


Vermittelt die praxisHochschule den suchenden Studierenden der Bachelor-Studiengänge Ausbildungsbetriebe?

Die praxisHochschule unterstützt die Studierenden bei der Suche nach praxisPartnern, indem sie potentiellen praxisPartnern das Konzept der Hochschule und die für sie resultierenden Vorteile kommuniziert. Die praxisHochschule arbeitet an einem institutionalisierten Netzwerk, um Studierende ohne praxisPartner zukünftig direkt weitervermitteln zu können. Eine Übersicht der bestehenden praxisPartner findet sich hier.

 

feedback

 Service & Information

symbol telefon 0800 723 87 81 (kostenfrei in D)
symbol telefon +49 6221 64 99 710 (international)
symbol email studienservice@praxishochschule.de
symbol infomaterial Infomaterial bestellen
symbol telefon Beratung vereinbaren
symbol infomaterial Onlinebewerbung ausfüllen
symbol infotermine Kalender
symbol newsletter Newsletter
x