• Teaser Symposium Rheine 2017
 

Das war das 6. Rheinenser Ernährungsmedizinisches Symposium am 8. November 2017

Nierenerkrankungen und ERNÄHRUNG – Update 2017

Prof. Dr. Martin Smollich 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen, Kollegen und Studierende!

Die Nieren sind Organe mit besonderer ernährungsmedizinischer Relevanz, da auch zahlreiche ernährungstherapeutisch behandelte Erkrankungen häufig mit nephrologischen Begleit- und Folgeerkrankungen verbunden sind. Zusätzlich ergibt sich für die Ernährungstherapie bei Nierenerkrankungen die besondere Problematik, dass es keine einheitliche „Nierendiät“ gibt, da die Störungen der renalen Funktionen selbst bei identischen Erkrankungen höchst unterschiedlich sein können. Aufgrund dieser großen pathophysiologischen Heterogenität ist daher eine differenzierte Ernährungstherapie essenziell.

Im Rahmen unseres diesjährigen Symposiums möchten wir Ihnen ein Update zu den ernährungsmedizinischen Aspekten der verschiedenen Nierenerkrankungen geben. Aufbauend auf den physiologischen Voraussetzungen werden wir dazu einen aktuellen Blick auf ernährungsmedizinisch relevante Nierenerkrankungen sowie die entsprechenden Ernährungsaspekte legen. Ergänzt wird das Programm mit einem praxisnahen Überblick zum nephrotoxischen Potenzial von Arzneimitteln, Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu können!

Herzliche Grüße
Unterschrift Smollich
Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich
Leiter des Studiengangs Clinical Nutrition (B. Sc.)

 

Referenten

  • Prof. Dr. med. Ralf Keller
    Chefarzt Medizinische Klinik I – Allgemeine Innere Medizin/ Gastroenterologie/Hämatologie und internistische Onkologie, Ernährungsmedizin, Mathias-Spital Rheine
  • Dr. rer. nat. Cordula Siegmann-Thoss
    Diplom-Chemikerin; Hochschullehrerin Studiengang Clinical Nutrition (B. Sc.), praxisHochschule
  • Priv.-Doz. Dr. med. Uta Hillebrand
    Fachärztin Innere Medizin Schwerpunkt Nephorologie, Das Nierenzentrum, Hamm
  • Irmgard Landthaler
    Diätassistentin, Ernährungsberatung und Ernährungstherapie, München
  • Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich
    Studiengangsleiter Clinical Nutrition (B. Sc.), praxisHochschule 
    Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)


Symp 2016 IMG 0087PROGRAMM 8. November 2017

Vorsitz: PROF. DR. MED. RALF KELLER, Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich

17:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. med. Ralf Keller
17:15 Uhr
Die Niere – das Multitalent in unserem Körper
Dr. rer. nat. Cordula Siegmann-Thoss
17:45 Uhr
Keynote Lecture: Ernährungsmedizinisch relevante Nierenerkrankungen
Priv.-Doz. Dr. med. Uta Hillebrand
18:15 Uhr Pause
 
18:45 Uhr 
Aktuelle Ernährungsaspekte
Irmgard Landthaler
19:15 Uhr
Angriff auf die Niere: Nephrotoxizität von Arzneimitteln, Lebensmitteln und Supplementen
Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich
19:45 Uhr 
Diskussion und Verabschiedung
Prof. Dr. med. Ralf Keller
Prof. Dr. rer. nat. Martin Smollich
20:00 Uhr 
Ende der Fortbildungsveranstaltung



Organisatorisches

Veranstalter: praxisHochschule Campus Rheine
(Hinweis: vormals Mathias Hochschule Rheine, seit 1. Januar 2016 in Trägerschaft der praxisHochschule)

Anfahrt & Routenplanung

Veranstaltungsort: Audimax · praxisHochschule Campus Rheine · Frankenburgstr. 31 · 48431 Rheine

Hier laden Sie die Anfahrtsbeschreibung nach Rheine inkl. Parkmöglichkeiten. 

 

Vorträge und Präsentationen von 2016

An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer, Mitwirkende sowie vor allem auch an unsere Referenten auf dem 5. Rheinenser Ernährungsmedizinischen Symposium vom 2. November 2016. Bei Interesse laden Sie hier die Vorträge & Präsentationen des Symposiums. 

icon Die Leber – das Chemielabor in unserem Körper (Siegmann-Thoss)

icon Keynote Lecture: Ernährungsmedizinisch relevante Lebererkrankungen (Holtkamp-Endemann)

icon Aktuelle Ernährungsaspekte (Blumenschein)

icon Hepatische Nebenwirkungen von Medikamenten & Supplementen (Smollich)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
feedback

 Service & Information

symbol telefon 0800 000 00 11
symbol email studienservice@praxishochschule.de
symbol infomaterial Infomaterial bestellen
symbol telefon Beratung vereinbaren
symbol infomaterial Onlinebewerbung ausfüllen
symbol infotermine Kalender
symbol newsletter Newsletter
x